F-Jugend von Teutonia auf der Erfolgsspur Vorherige Seite Jugendspieler gesucht Nächste Seite Heimniederlage

F-Jugend von Teutonia auf der Erfolgsspur

Mit einer Niederlage, zwei Unentschieden und dem 5:3 Sieg aus dem Nachholspiel von Donnerstag gingen wir heute wieder voller Elan in die Partie. Unser Gegner aus Eppendorf konnte leider nur mit sieben Spielern aufwarten. Unsere starke Auswechselbank war mit Johan, Samuel, Mathis, Gero und Lio voll besetzt, so dass wir von der Seite natürlich einen Vorteil hatten.
Die Anfangsformation mit Nicklas, Torge, Edgar, Leon, Henri, Lenni und Jakob startete gut und wir führten früh mit 2:0. Alle Spieler wurden von der Bank eingewechselt und die Mannschaft ging mit 5:3 in die Pause. Nach der Einnahme von warmen Tee eröffneten die ersten sieben Spieler wieder die zweite Halbzeit. Es dauerte eine Weile bis die nächsten Tore fielen, der Gegner hielt dagegen.Wieder wurden alle Spieler von der Bank eingewechselt, sodass auch heute jeder wieder mit seinem Einsatz alles für die Mannschaft gegeben hat.
Am Ende hieß es dann 7:3 für Teutonia.
Alle hatten Spaß, Eppendorf bedankte sich für das gute Spiel und wir beendeten den Spielvormittag mit unserem legendären Elfmeterschießen, dass ebenfalls noch einmal viel Spaß bereitete. Auch Elia trat mit an, der die Mannschaft heute von außen unterstützte.
Jetzt geht es Mittwoch wieder mit dem Training, als Vorbereitung für das nächste Auswärtsspiel am kommenden Samstag, weiter.